Haftpflicht vergleich

Haftpflicht vergleich

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Versicherungsprodukten. Doch nicht jede Versicherung die vom freundlichen Versicherungsvertreter offeriert wird hat ihre Daseinsberechtigung. Doch es gibt auch ein paar wenige Versicherungen, die wirklich in keinem heimischen Versicherungsordner fehlen sollten.

Eine dieser Versicherungen ist die Haftpflichtversicherung. Vielen dürfte dieses Produkt schon bekannt sein. Denn wenn man ein Auto kauft und diese zulassen will, geht ohne Haftpflichtversicherung nichts. Zahlt man später die Versicherungsprämie nicht und wird die Zulassungsstelle davon in Kenntnis gesetzt, so wird das eigene Auto zwangsabgemeldet und darf im öffentlichen Straßenverkehr nicht mehr verwendet werden.

Dies ist auch richtig so, denn wenn man sich den Begriff Haftpflicht etwas genauer anschaut, erkennt man sehr schnell welche Risiken dadurch entstehen können. Denn im Zivilrecht versteht man unter Haftpflicht, dass man für einen Schaden den man einer anderen Person zufügt finanziell haften muss. Und gerade im Straßenverkehr, kann bei einem Unfall der Sach- bzw. Personenschaden sehr schnell in Regionen liegen, die durch den Einzelnen nicht mehr zu finanzieren sind. Deshalb ist für den Betrieb eines Autos die Haftpflichtversicherung zwingend vorgeschrieben.

Im Privatbereich dagegen, kann jeder selbst entscheiden, ob er eine Haftpflichtversicherung abschließt. Zu empfehlen ist dies allemal. Denn mit einer Haftpflichtversicherung schütz man sich im Ernstfall vor dem finanziellen Ruin. Denn im Zivilrecht ist geregelt, das man für den zugefügten Schaden finanziell haften muss. Und zwar mit dem kompletten Privatvermögen. Sollte das vorhandene Vermögen zum Schadensausgleich nicht ausreichen, so können auch zukünftige Einnahmen gepfändet werden. Ganz wichtig ist auch, dass Eltern für Ihre Kinder haften. Auch wenn man selbst noch so umsichtig ist und sich bemüht, jeden Schaden abzuwenden, kann man nie wissen, welchen Jugendstreich die eigenen Kinder aushecken, der in Konsequenz zu einem Sach- oder im schlimmsten Fall sogar zu einem Personenschaden führt. Wer also seine finanzielle Existenz sichern möchte, sollte auf jeden Fall eine Privathaftpflichtversicherung abschließen. Da die Kosten für eine gute Haftpflichtversicherung „nur“ um die 100 Euro pro Jahr liegen, wäre es fast sträflich, wenn man auf diesen wichtigen Versicherungsschutz verzichtet.

Private Haftpflicht vergleich


[Gesamt:5    Durchschnitt: 3.4/5]

About admin

dfdsjumbo.com auf twitterfacebook