Die Vogelspinne und deren Lebensraum

vogelspinneVogelspinnen stammen aus warmen Gebieten und müssen deshalb auch im Terrarium an die natürlichen Gegebenheiten angepasst werden. Ein warmes und feuchtes Klima ist für die Tiere wichtig. Die Temperaturen in der Umgebung sollten ca. 26 Grad haben. Außerdem ist es wichtig, dass die Luftfeuchte mindestens 70% beträgt. Nur so können die Spinnentiere lange leben, sich prächtig entwickeln und sich außerdem wohl fühlen. Die restliche Einrichtung ist naturnah zu gestalten. Baumstämme, Klettergebiete, verschiedene Untergründe und Wasserzonen sind besonders wichtig. Viele Tipps können auch in einem Ratgeber Vogelspinnen gefunden werden. Beim Einrichten des Terrariums sollte zudem noch auf eine ausreichende Luftzirkulation geachtet werden. Das Gefäß darf in keinem Fall komplett verschlossen sein. Der Luftaustausch muss durchgehend stattfinden. Heizanlagen und Feuchtigkeitsspender sind sicher im Innenteil des Terrariums anzubringen. Auch dazu gibt es viele Ratgeber Vogelspinnen um die richtigen elektronischen Produkte für die Einrichtung zu finden und sicher anzubringen.

Spinnentiere benötigen Insekten als Nahrungsquelle!

Die Vogelspinne kann große Netze spannen und ernährt sich in erster Linie von Insekten. Kleine Insekten, Mücken, Larven und Heuschrecken gehören ebenso zum Futterspektrum, wie kleine Mäuse. Lebendfutter ist für die Spinnen immer am Naturnahsten und auch am Gesündesten. Welche Menge eine Vogelspinne verschlingt hängt von mehreren Faktoren ab (Größe des Tieres, Hunger, Gesundheitszustand). Vogelspinnen können mehrere Monate komplett ohne Futter auskommen und da sie in der Natur auch nur unregelmäßig Nahrung aufnehmen ist eine unregelmäßige Fütterung zu empfehlen und am naturnahsten. Die Fütterung sollte dann ausgewogen und abwechslungsreich mit lebenden Insekten gestaltet werden. Futterreste müssen nach 24 Stunden wieder entfernt werden. Außerdem ist es wichtig, dass das Terrarium regelmäßig gesäubert wird. Viele Futterpläne und Ideen, sowie Anregungen zur Fütterung sind im Ratgeber Vogelspinnen zu finden.

Informieren zum Leben der Spinne – Der Ratgeber Vogelspinne!

Bei der Haltung einer Vogelspinne sollte auch auf die eigene Sicherheit geachtet werden. Die Tiere sind in der Regel nicht gefährlich. Auch ein Biss verläuft bei einem gesunden Erwachsenen nicht tödlich. Da Spinnen jedoch sehr ängstliche Wesen sind und zudem auch zu den freilebenden Wildtieren zählen sollten sie nur als reine Beobachtungstiere gehalten werden. Dies ist für die Spinnen in jedem Fall das Beste! Wer sich eine Vogelspinne anschaffen möchte, sollte sich vorher in jedem Fall gut über die Bedürfnisse der Spinnentiere informieren. Viele wertvolle Tipps über Spinnentiere sind im Ratgeber Vogelspinnen zu finden. Die Lebensbedingungen für die Spinne sind wichtig um dieser ein schönes Zuhause zu bieten und um Freude an dem Tier zu haben. Es gibt zahlreiche Seiten im Internet auf welchen sich der Interessierte informieren kann. Auch Spinnenzüchter können häufig Auskünfte geben. Viele Ratgeber Vogelspinnen stehen ebenfalls zur Wahl und können Aufschluss über das Leben mit einer Spinne geben.

SEOload
Marco Gundlach
Kölner Straße 16a

42477 Radevormwald
Deutschland

E-Mail: mail@vogelspinnen-info.de
Homepage: http://www.vogelspinnen-info.de
Telefon: 02195-5882670

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
About admin

dfdsjumbo.com auf twitter - facebook