Riester Rente

Die Riester Rente sollte jeder Arbeitnehmer nutzen um die private Altersvorsorge sichern!

private Altersvorsorge Riester-Rente vergleichFörderquoten von mehr als 50% sind möglich!

  • 154 € jedes Jahr für Sie!
  • + 154 € für Ihren Lebenspartner!
  • + 185 € für jedes Kind!
  • = 678 € jedes Jahr für eine Familie mit 2 Kindern!

Die Riester-Rente ist ein Sonderfall innerhalb der private Rentenversicherung und für viele ein Einstieg in die private Altersvorsorge. Wer 2008 vier Prozent des Brutto-Jahresgehaltes in eine geförderte private Altersvorsorge investiert hat, bekommt zusätzlich vom Staat 154 Euro (Ehepaar doppelt) plus 185 Euro pro Kind. Für Kinder die ab 2008 geboren werden, wird die Riester-Zulage auf 300 Euro erhöht. Für Kinder, die vor 2008 geboren wurden, bleibt es bei der bisher festgelegten Zulage von 185 Euro pro Kind. Unter 25-jährige erhalten zusätzliche eine einmalige staatliche Sonderzuwendung in Höhe von 200 Euro.

Die Riester-Rente ist bei niedrigem Einkommen oder für Anleger mit Kindern sinnvoll aber auch für besser verdienende Angestellte und Beamte aufgrund der hohen steuerlichen Förderung attraktiv.

Riester Rente vergleich

Riester-Rente Informationen:

Grundsätzlich ist zwischen drei Formen zu unterscheiden: Riester-Fondssparplänen, Riester-Rentenversicherungen und Riester-Banksparplänen.

Bei den Fondssparplänen, eignen sich am bestem für Jüngeren, die noch viele Jahre bis zur Rente haben, wird in Aktien-, Renten-, Immobilien- oder Geldmarktfonds einbezahlt. Durch die langen Laufzeiten lassen sich Kursschwankungen und Börsentiefs besser ausgleichen, und die Chance, höhere Renditen zu erzielen, steigt.

Bei den Riester Rentenversicherungen werden nach dem Prinzip einer Lebensversicherung die Beiträge mit einem Garantiezinssatz verzinst. Zusätzlich können Sparer von einem nicht garantierten Überschussanteil profitieren. Dieser hängt allerdings davon ab, wie geschickt der Versicherer investiert. Die klassische Riester-Rentenversicherung ist geeignet für Sparer mittleren Alters, die sehr sicherheitsorientiert sind und hohen Wert auf die Planbarkeit ihrer Altersvorsorge legen. Allerdings sind die Kosten höher.

Bei Riester-Banksparplänen verzinst sich das Geld wie bei einem normalen Banksparplan jährlich. Der Zinssatz richtet sich dabei nach einem Vergleichszins am Markt. Er kann also schwanken. Die Rente ist garantiert höher als die Einzahlungen, aber möglicherweise niedriger als bei den anderen Produkten. Die Sparpläne werden meist älteren Sparern empfohlen, die ihr Kapital keinen Kursschwankungen unterwerfen wollen. Allein auf die Riester-Rente – oder bei Selbstständigen auf die Rürup-Rente zu setzen – das hält der Bundesverband der Banken indes für nicht ausreichend. Sprecher Thomas Schlüter rät dazu, zusätzlich auf ein drittes Standbein, eine weitere private Rentenversicherung, zu setzen.

Mehr Riester Rente Informationen in Video

Get the Flash Player to see this player.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 7.5/5]
About admin

dfdsjumbo.com auf twitter - facebook