Versicherungen und Finanzen Vorteile für Beamte

beamteFür Beamte gibt es bei Versicherungen und Finanzen eine Menge Vorteile. Doch können diese nur genutzt werden, entscheidet sich ein Beamter gezielt für ein Finanzprodukt oder eine Versicherung, die seine Berufsgruppe zugeschnitten ist und einen gesonderten Tarif für Beamte anbietet. Bei vergleichbarem Gehalt haben Beamte mehr von ihrem Geld und nicht so viele Abzüge, wie der normale Arbeitnehmer mit gleichem Bruttolohn. Dies stößt bei einigen Menschen auf Unverständnis und wird gerne als Vorteil gesehen, der grundlos und ohne Sinn gegeben wird. Doch wird hier die Beachtung der hohen Verantwortung vergessen, die in den Berufsgruppen in verbeamteter Tätigkeit alltäglich hohe Leistung und volle Konzentration fordern.

Im Bereich Versicherungen können Beamte beispielsweise Sondertarife in der KFZ Versicherung und Krankenversicherung nutzen, sowie günstige Darlehen aufnehmen und dabei ihren Beamtenstatus für mehr Ersparnis benennen. Vor allem aus steuerlicher Sicht sind Beamte bei Versicherungen und Finanzen bevorteilt und erhalten bei 60.000 Euro Jahresgehalt bis zu 620 Euro monatlich mehr von ihrem Gehalt als ein Angestellter der den gleichen Bruttoverdienst erzielt. Dies begründet sich auch darin, dass Beamte bei Versicherungen und Finanzen Ersparnis erhalten und gesonderte, nur für diese Berufsgruppe gültige Tarife mit Vergünstigungen wählen können.

Krankenversicherung für Beamte

Als Beamter kann man aber nicht nur mit der Wahl von Versicherungen und Finanzen aussorgen, sondern hat eine lebenslange Pension zum günstigen Tarif und einen sicheren, unkündbaren Job. Ehe jemand verbeamtet wird, muss er seine Leistungsfähigkeit und Eignung für den Beruf als Beamter unter Beweis stellen. Die Verbeamtung kann, ist sie einmal erfolgt, nicht mehr rückgängig gemacht werden. Ausnahmen davon gibt es nur in Härtefällen, in denen sich ein Beamter grob vertragswidrig oder ethisch nicht vertretbar verhält. Anderenfalls haben Beamte ihr Leben lang ausgesorgt und können bei Darlehen sparen, sich günstig Kranken- und Renten versichern, sowie Produkte im Bereich Versicherungen und Finanzen nutzen, die ausschließlich für Beamte mit besonders niedrigen Tarifen, sehr günstigen Zinsen und vertraglichen Vorteilen überzeugen. Wird die sichere Option zum Sparen für Beamte bei Versicherungen und Finanzen von außen betrachtet, könnte schnell der Schluss von Ungerechtigkeit aufkommen. Doch gilt es zu bedenken, dass im Beamtenstatus abgeschlossene Versicherungen und Finanzen auf einen langen Zeitraum gelten und nicht nach kurzer Zeit gekündigt werden. Da ein Beamter einen sicheren Job hat und aus diesem Grund kaum einen geringeren Verdienst als zum Zeitpunkt des Abschlusses der Verträge zu Versicherungen und Finanzen erzielt, bieten Banken, Kreditgeber und Versicherer günstige Konditionen an und erhalten die Sicherheit, das der Beamte an einem längeren Vertragsverhältnis interessiert ist und es nicht zu Zahlungsausfällen oder Kündigungen kommt.

Da es zahlreiche interessante und günstige Angebote zu Versicherungen und Finanzen für Beamte gibt, sollten Produkte auf dem Markt verglichen und in direkter Gegenüberstellung betrachtet werden. Auch wenn Finanzprodukte wie Darlehen und Kredite, Versicherungen und Sparpläne für Beamte immer günstiger als für Angestellte sind, prägen auch diese Differenzen und sind nicht alle gleich vorteilhaft. Die Angebote sind so vielschichtig wie die Wünsche und Vorstellungen der Beamten, die für den eigenen Lebensabend vorsorgen, ein Eigenheim bauen oder sich für den Fall einer Krankheit mit umfassendem Krankenversicherungsschutz vorsorgen möchten.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]
About admin

dfdsjumbo.com auf twitter - facebook