Vorteile der privaten Krankenversicherung

vorteile-privaten-krankenversicherungBei der Frage nach der Wahl der Krankenkasse steht jeder erst einmal vor einer schweren Entscheidung.
Das liegt daran, dass viele gar nicht wissen, welche Leistungen und Verpflichtungen mit einer privaten oder einer gesetzlichen Krankenversicherung verbunden sind.
Damit die Entscheidung etwas leichter fällt, gibt es hier einige Bedingungen der PKV im Überblick.

PKV nach Tarif

Seit 2009 sind die privaten Krankenversicherungen dazu verpflichtet, den Kunden einen sogenannten Basistarif anzubieten. Mit diesem Tarif, der teilweise bereits ab 55 Euro im Monat verfügbar ist, soll eine private Krankenversicherung für jedermann zugänglich gemacht werden. Im Wesentlichen sind die Leistungen ähnlich denen der gesetzlichen Krankenversicherung. Menschen, die bereits einmal privat versichert waren, PKV Stammkunden oder Menschen mit einer freiwilligen Kassenversicherung können nun diesen Basistarif nutzen. Neu ist, dass sie sich keiner Gesundheitsprüfung unterziehen müssen. Die Versicherer haben sich ebenfalls dazu verpflichtet, keine zusätzlichen Gebühren für eine Vorerkrankung zu erheben. Die Höhe des Tarifs bestimmt sich lediglich durch das Geschlecht und das Alter des Kunden. Wichtig ist, dass der Tarif den Höchstbetrag der gesetzlichen Versicherung nicht übersteigen darf. Die obere Grenze ist bei 570 Euro angesetzt. Bei einem Nachweis der Bedürftigkeit ist es möglich, nur die Hälfte des Betrages zu zahlen. Bei besonderen Ausnahmenfällen kann der Kunde einen staatlichen Zuschuss von 125 Euro erwarten.

Private Krankenversicherung vergleich

Allgemeine Leistungen im Überblick

Eine private Krankenversicherung bietet neben dem Basistarif auch weitere Tarife an, in denen mehr Leistungen enthalten sind. Die Kunden können vor dem Abschluss selbst über die Leistungen des Versicherungsschutzes entscheiden. Die Gebühren werden nach Alter, Geschlecht und Gesundheitszustand berechnet. Bestimmte Tarife verfügen über Extraleistungen. So können die Patienten bei einem Krankenhausaufenthalt ein stationäres Einbettzimmer verlangen. Außerdem haben sie die Möglichkeit auf eine Behandlung durch den Chefarzt. Abhängig vom gewählten Tarif bekommen die Kunden eine Erstattung der Kosten für eine Zahnersatzbehandlung. Generell gilt für dir private Krankenversicherung, dass sich der Kunde selbst den behandelnden Arzt aussuchen kann. Werden bestimmte Leistungen nicht in Anspruch genommen, können die Kosten dafür rückerstattet werden. Der Kunde bekommt ebenfalls eine Rückerstattung, wenn die Versicherung gut gewirtschaftet hat. Besonders für Menschen, die sich gerne und oft im Ausland aufhalten, gibt es einen Tarif mit weltweitem Krankenversicherungsschutz. Die Einstiegstarife für Neukunden sind im Vergleich zur gesetzlichen Versicherung niedriger. Die Leistungen, die bei Vertragsabschluss festgelegt wurden, bleiben erhalten. Unter den Versicherten gibt es keine solidäre Gemeinschaft, in der einer für den nächsten spart. Bei der PKV spart jeder Kunde für sich selbst. Es ist möglich, Altersrückstellungen zu veranlassen. Diese dienen dazu, die steigenden Kosten im Alter aufzufangen.

Bislang war die private Krankenversicherung noch für viele Menschen aufgrund der hohen Beiträge ein leidiges Thema. Durch den neuen Basistarif sollen diese Zweifel abgeschafft werden. Er soll dabei helfen, dass sich auch finanziell schlechter gestellte Menschen privat versichern können.

[Gesamt:7    Durchschnitt: 4.9/5]
About admin

dfdsjumbo.com auf twitter - facebook